Isolation

Informationen zur Isolation unserer Mobilheime

PIR-Hartschaumplatten –
die dünne Dämmung mit den dicken Vorteilen

Die Wände, die Decken und der Boden werden in den Mobilheimen unseres Partners Starline mit PIR-Hartschaumplatten gedämmt.
PIR ist ein Kunststoff, der speziell zur Wärmedämmung eingesetzt wird.
PIR-Hartschaum überzeugt mit einer sehr geringen Wärmeleitfähigkeit. Daher bieten diese  Dämmelemente bestes Dämmvermögen bei geringsten Plattendicken. Sie sparen rund 40 Prozent Materialdicke gegenüber anderen gängigen Dämmstoffen.
Das führt dazu, dass die Wände der Starline- Mobilheime im höchsten Isolationsstandard nur ungefähr 16 cm dick sind, also wesentlich dünner, als bei vielen anderen Mobil-heimstellern.
Eine derart hoch isolierte Wand wäre in Poroton- Ausführung ca. 45 cm dick.

Das ist maximaler Wohnraumgewinn.
Neben der sehr geringen Wärmeleitfähigkeit zählen auch die ausgezeichnete Beständigkeit und Langlebigkeit zu den wichtigsten Eigenschaften.

Eigenschaften von PIR-Hartschaum

  • schrumpfen nicht
  • verrotten nicht
  • nehmen keine Feuchtigkeit auf
  • beständig gegen Pilze und Mikroben
  • schimmel- und fäulnisresistent
  • geruchsneutral
  • kein Tierbefall
  • glimmt nicht
  • schmilzt im Brandfall nicht
  • tropft nicht brennend ab

Mit unserer Isolation werden die Vorgaben des GEG 2021 erfüllt.

Der sogenannte U-Wert liegt deutlich unter dem, der vom GEG gefordert wird.
Ein U-Wert ist der Wärmedurchgangskoeffizient, der im Wesentlichen durch die Wärmeleitfähigkeit der verwendeten Materialien bestimmt wird. Je niedriger der Wert, desto besser ist die Wärmedämmeigenschaft.

Außerdem haben wir in dieser Ausführung keinerlei Kältebrücken.

Standardisolation

Boden: U-Wert ca. 0,20 W/(m²k)
Dach  : U-Wert ca. 0,16 W/(m²k)
Wand : U-Wert ca.-0,18 W/(m²k)
Keine Kältebrücken
2-fach Isolierverglasung
optional: 3-fach Isolierverglasung